Rebecca Forster: Verschwundene Zeugin

Staran­wältin Josie Bates sieht sich mit ein­er schi­er unlös­baren Auf­gabe kon­fron­tiert, als ihr Lebens­ge­fährte Archer plöt­zlich wegen Mordes ver­haftet wird. Der Vor­wurf: Er soll zwei Jahre zuvor seinen Stief­sohn Tim getötet haben. Die Beweis­last ist erdrück­end und Archer selb­st alles andere als mit­teil­sam. Noch während Josie ver­sucht, sich über den Fall klarzuw­er­den, erscheint Tims leib­lich­er Vater auf der Bild­fläche, um die Kau­tion für Archer zu stellen. Ein rät­sel­hafter Coup, denn er hat sich nie für seinen Sohn inter­essiert. Kann Josie Archers Unschuld beweisen in diesem Dic­kicht aus Selb­stschutz, Lügen und fehlgeleit­eten Ambi­tio­nen oder ist der Mann, den sie liebt, tat­säch­lich ein Mörder?

Rebec­ca Forster schrieb ihren ersten Roman auf­grund ein­er ver­rück­ten Wette. Sei­ther stür­men ihre mit­tler­weile knapp dreißig Büch­er die Best­sellerlis­ten von Ama­zon und USA Today.

Bevor sie Schrift­stel­lerin wurde, arbeit­ete Forster nach ihrem Studi­um der Betrieb­swirtschaft­slehre zunächst mehrere Jahre lang als Mar­ket­inglei­t­erin. Als Autorin konzen­tri­ert sie sich heute vor­wiegend auf Jus­tiz- und Polit­thriller. Darüber hin­aus unter­richtet sie kreatives Schreiben an der renom­mierten Uni­ver­si­ty of Cal­i­for­nia und hält Vorträge vor juris­tis­chen Vere­ini­gun­gen, auf Autorenta­gun­gen und Frauen­sym­posien. Durch ihre gemein­nützige Arbeit an amerikanis­chen Mit­telschulen bringt sie zudem Schü­lerin­nen und Schülern die Freude am kreativ­en Schreiben nahe.

Rebec­ca Forster ist Mut­ter von zwei Söh­nen und lebt mit ihrem Mann in Süd­kali­fornien. Wenn sie ger­ade nicht schreibt, reist sie gerne, wobei Deutsch­land zu ihren bevorzugten Reisezie­len gehört – ins­beson­dere, wenn ihre in Kas­sel aufgewach­sene Mut­ter sie begleit­et.

Ama­zon­Cross­ing

Seite 9 von 24« Erste...7891011...20...Letzte »