Ted Chiang: Das wahre Wesen der Dinge