Rysa Walker: Im Wirbel der Zeit

Als Kate Pierce-Kellers Groß­mut­ter ihr ein merk­würdi­ges blaues Medail­lon schenkt und etwas von Zeitreisen erzählt, hält die sechzehn­jährige Kate die alte Frau zunächst für ver­rückt. Doch dann zer­stört ein in der Ver­gan­gen­heit began­gener Mord ihre Exis­ten­z­grund­lage und auf ein­mal wird alles erschreck­end real. Nur das Medail­lon bewahrt Kate jet­zt davor, aus­gelöscht zu wer­den.
Kate erfährt, dass der 1893 verübte Mord Teil eines viel größeren Unheils ist. Und da sie die Fähigkeit geerbt hat, durch die Zeit­en zu reisen, kann nur sie die Zukun­ft wieder in Ord­nung brin­gen. Kate set­zt alles aufs Spiel und springt zurück in die Ver­gan­gen­heit, zur Weltausstel­lung von Chica­go. Dort will sie den Mord und die nach­fol­gende Ver­ket­tung von Ereignis­sen ver­hin­dern.
Doch sollte es ihr gelin­gen, die Zeitlin­ie zu verän­dern, müsste sie dafür einen hohen Preis zahlen: Der Junge, der sie liebt, würde jede Erin­nerung an sie ver­lieren. Und hat Kate – ganz abge­se­hen von ihren per­sön­lichen Motiv­en – über­haupt das Recht, in die Geschicke der Welt einzu­greifen?

Gewin­ner des »Ama­zon Break­through Nov­el Award« 2013 beim »Grand Prize« sowie in der Kat­e­gorie »Young Adult Fic­tion«
.

Rysa Walker_Im Wirbel der Zeit

Rysa Walk­er wuchs auf ein­er Ranch im Süden der USA auf. Abge­se­hen von Gesprächen mit Rindern waren Büch­er dort ihr einziger Zeitvertreib. (Gele­gentlich ver­band sie das eine mit dem anderen, indem sie den Rindern vor­las.) Wenn sie — was sel­ten genug geschah — die Fernbe­di­enung in die Fin­ger bekam, sah sie sich im Fernse­hen Star Trek an und malte sich das Leben in der Zukun­ft oder auf einem fer­nen Plan­eten aus — oder wenig­stens in ein­er Stadt, die so groß ist, dass sie eine Ampel hat.

Wenn Rysa Walk­er nicht schreibt, unter­richtet sie Geschichte und Poli­tis­che Bil­dung in North Car­oli­na. Sie teilt sich das Arbeit­sz­im­mer mit ihrem Ehe­mann, der jeden Monat tapfer die Miete bezahlt, und mit einem Gold­en Retriev­er namens Lucy. Wegen ihrer bei­den sport­begeis­terten Söhne hat sie beim Fernseh­pro­gramm nach wie vor nur sel­ten etwas zu sagen.

Im CHRONOS-Files-Blog gibt es weit­ere Infos über Rysa Walk­er und ihre Büch­er: http://www.chronosfiles.com

Ama­zon­Cross­ing

 

Seite 20 von 24« Erste...10...1819202122...Letzte »