Becky Chambers: Die Galaxie und das Licht darin

Die Galax­ie und das Licht darin“ ist der vierte und let­zte Band des leg­endären Way­far­er-Zyk­lus von Becky Chambers.

Das „Five Hop One Stop“ ist ein kleines, unbe­deu­ten­des Motel am Rande ein­er viel befahre­nen Ster­nen­straße. Wer hier über­nachtet, der will eigentlich nur weit­er. Trotz­dem lassen Ouloo und Tupo nichts unver­sucht, um die besten Gast­ge­ber der gesamten Galax­ie zu sein. Doch als das Satel­liten­sys­tem des Plan­eten zusam­men­bricht, und drei selt­same Reisende bei ihnen tage­lang stran­den, benöti­gen sie ihr gesamtes Geschick, um den Aufen­thalt so angenehm wie möglich zu machen. Und vielle­icht sog­ar unvergesslich.

Für alle Leserin­nen von Ursu­la Le Guin, Martha Wells, Tam­syn Muir, Arkady Mar­tine, Dou­glas Adams sowie Fans von Mass Effect oder Firefly. 

Band 1: Die lange Reise zu einem kleinen, zorni­gen Planeten

Band 2: Zwis­chen zwei Sternen

Band 3: Unter uns die Nacht

Band 4: Die Galax­ie und das Licht darin

 

Becky Chambers: Die Galaxie und das Licht darin

Fis­ch­er Tor

Becky Cham­bers ist als Tochter ein­er Astro­bi­olo­gin und eines Luft- und Raum­fahrt­tech­nikers in Kali­fornien aufgewach­sen. Die Zeit zum Schreiben ihres ersten Romans hat sie sich durch eine Kick­starter-Kam­pagne finanziert. Das Buch wurde prompt zu einem Über­raschungser­folg. Seit­dem wurde sie für zahlre­iche Preise nominiert und hat einige davon gewon­nen, u.a. den Hugo Award für die beste Serie.